envia TEL unterstützt die digitale Bildung

Auf dem Weg in die digitale Bildungszukunft unterstütze envia TEL Schulen dabei ihren Schülern Lernangebote über Onlineplattformen zuverlässig zur Verfügung zu stellen. Die Daten dazu wurden sicher im Datacenter Leipzig – eines der modernsten Hochleistungsrechenzentren Deutschlands – verwaltet.

  • 1.030 Schüler des Europäischen Gymnasium Waldenburgs erhielten Zugang zur digitalen Lernplattform.
  • 1,1 Millionen Klicks und Aktivitäten auf der leistungsfähigen Hosting-Plattform der Kupper IT GmbH.
  • 99,9 Prozent Sicherstellung der Verfügbarkeit des IT-Systems im Datacenter Leipzig.

Die Herausforderung

Der Shutdown im Frühjahr 2020 hat den gesamten Schulbetrieb in Deutschland vor eine nie dagewesene Herausforderung gestellt. Von einem Tag auf den anderen Tag musste sich die Schulwelt auf den Fernunterricht über das Internet einstellen.
Damit Schüler von zu Hause aus unterrichtet werden konnten, halfen Online-Lernplattformen. Auch das Europäische Gymnasium Waldenburg hat schnell reagiert und seinen Schülern eine solche digitale Lernumgebung angeboten. Allerdings war das Ergebnis ernüchternd: „Der enorm hohen Zugriffszahl war unsere Plattform nicht gewachsen und sie kam sehr schnell an die Grenzen ihrer technischen Leistungsfähigkeit“, erklärt Felix Möbius, Systemadministrator der Schule. Das Gymnasium wandte sich für einen Lösungsvorschlag an die MUGLER AG, welche den Kontakt zu envia TEL, ihrem langjährigen Partner für leistungsstarke Verbindungen, herstellte. Gemeinsam mit der Kupper IT GmbH, welche auf die hochsicheren Rechenzentrumsdienstleistungen der envia TEL setzt, konnte eine schnelle Lösung für die Schüler des Europäischen Gymnasiums Waldenburg gefunden werden.

Die Lösung

Die Kupper IT GmbH stellte eine Hochleistungs-Hosting-Plattform für die digitale Lernumgebung zur Verfügung, welche Felix Möbius vom Europäischen Gymnasium Waldenburg erfolgreich in der Cloud installierte. Die Hosting-Plattform der Kupper IT GmbH ist optimal für hohe Zugriffszahlen ausgerüstet. Ihre Stabilität wird durch das Datacenter Leipzig gewährleistet. Im Hochsicherheits-Rechenzentrum von envia TEL ist die Rechentechnik der Kupper IT GmbH besonders geschützt. Das Datacenter Leipzig ist eingebunden in das eng vermaschte Telekommunikationsnetz und bietet Internet-Konnektivität über verschiedene Wege und Provider. Die Zuverlässigkeit der Rechenzentrums-leistung stellt envia TEL über diverse leistungsstarke und redundante Glasfaser-Internetanbindungen sowie über eine moderne Ausstattung hinsichtlich Energieversorgung und Klimatisierung sicher.

Das Ergebnis

Durch die Migration der digitalen Lernumgebung auf die leistungsstarke Hosting-Umgebung und die Bereitstellung eines Glasfaseranschlusses konnte das Europäische Gymnasium Waldenburg den digitalen Unterricht auch bei hohen Zugriffszahlen sicherstellen. Michael Schönfeld, Schulleiter des Europäischen Gymnasiums Waldenburg sagte dazu: „Wir sind sehr froh, dass uns envia TEL, KUPPER IT und die MUGLER AG unterstützen und die Plattform in kürzester Zeit fit für den Schüleransturm gemacht haben“.