Herr der Daten – Ein Arbeitstag mit Datacenter-Manager Matteo Böhm

Seit Dezember 2013 ist Matteo Böhm als Datacenter-Manager für den reibungslosen Betrieb des neuen Rechenzentrums in Leipzig zuständig. „Unsere Kunden schätzen vor allem die optimale Infrastruktur des Datacenters. Hier können sie ihre IT sicher, kühl und versorgt mit höchsten Kapazitäten an Bandbreiten und Energie unterbringen“, sagt er souverän und bringt die Vorteile seiner Arbeitsumgebung prägnant auf den Punkt.

Ein typischer Arbeitstag beginnt für ihn morgens mit dem Start seines Notebooks, um sich über aktuelle Zutrittsanfragen, eingegangene Störungen oder auch unternehmensinterne Anfragen zu den Rechenzentren zu informieren. In den letzten 24 Stunden sind zwei Zutrittsanfragen eingegangen. Die erste kommt von einem Kunden, der Updates auf seine Rechentechnik im Datacenter installieren möchte. Nach kurzer Prüfung der Zutrittsberechtigung und Klärung, ob sich der Terminwunsch des Kunden mit geplanten Wartungsarbeiten überschneiden könnte, gibt Matteo Böhm grünes Licht. Die zweite Zutrittsanfrage kommt von einem Unternehmen, das geplante Wartungsarbeiten durchführen möchte. Da der Termin abgestimmt ist, wird der Zutritt sofort genehmigt.

Über das NOC ist diese Nacht eine Störung vom Rechenzentrum eingegangen. Ein Klimaschrank ist ausgefallen. „Damit ist der Betrieb des Datacenters aber nicht gefährdet, denn alle betriebsnotwendigen Systeme, wie die Klimatisierung, die Stromversorgung und die Breitbandanbindung sind immer mehrfach gesichert vorhanden“, begründet Matteo Böhm seine Gelassenheit.

In der Zwischenzeit sind interne Anfragen aufgelaufen, die zu beantworten sind. Darunter eine Anfrage vom Projektmanagement, ob eine geplante Ausbaumaßnahme im Datacenter Leipzig zu einem bestimmten Termin durchgeführt werden kann.

Die nächste Anfrage ist vom Vertrieb. Es werden spezielle technische Daten für eine Produktanfrage eines Kunden benötigt – unter anderem zur Tragfähigkeit des Doppelbodens und zur maximalen Stromaufnahme eines Technikschrankes.

Konzentriert hat Matto Böhm diese Aufgaben erledigt, als der Servicepartner zur Entstörung der defekten Klimaanlage eintrifft.

Matteo Böhm begleitet die Techniker ins Datacenter. Schnell ist das Problem entdeckt: Der Luftfilter ist verstopft und wird ausgetauscht. Jetzt funktioniert der zweite Klimaschrank wieder einwandfrei. Die abschließende Prüfung im Überwachungssystem des NOC ergibt: „Die Störungsmeldung zum Klimaschrank ist verschwunden und der Normalzustand wieder hergestellt. Alles super gelaufen“, freut sich Matteo Böhm.

Am Nachmittag steht ein Kontrollgang durch das Datacenter an. „Diese Begehung wird alle zwei Monate durchgeführt, um Abweichungen festzustellen und die Betriebssicherheit zu gewährleisten“, erläutert er. Geprüft wird alles. Von der Raumtemperatur, dem Stromverbrauch der Technik und ob sich die Verbrauchsmenge zum letzten Kontrollgang geändert hat. Handelt es sich dabei um Eigen- oder Kundenverbrauch, wurden angezeigte Mängel behoben und sind auch die Wartungssiegel auf den einzelnen Anlagen in Ordnung? Je nach Schweregrad der Mängel sind die Störungen entweder sofort zu beheben oder spätestens bis zum nächsten Kontrollgang. Heute ist alles in Ordnung. Zufrieden schließt Matteo Böhm das Protokoll ab und widmet sich seiner letzten Tagesaufgabe, der Dokumentation.

„Mein Aufgabenfeld ist wahnsinnig vielseitig und entwickelt sich ständig weiter. Ich bin stolz, Teil der Datacenter-Mannschaft zu sein“, fasst Matteo Böhm am Ende des Arbeitstages zusammen und fährt sein Notebook runter.

Möchten Sie mehr über den Alltag unserer Datacenter-Manager erfahren?

Möchten Sie mehr zum Datacenter Leipzig erfahren?

Finden Sie heraus, was das Datacenter Leipzig für Ihr Unternehmen tun kann.

Zur Übersichtseite

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gern für alle Fragen zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an!
Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.

Rufen Sie uns kostenfrei an. 0800 7238838

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen.

Ihr Browser ist veraltet!

Um den vollen Funktionsumfang dieser Website nutzen zu können, installieren Sie bitte eine aktuellere Version des Internet Explorers oder nutzen einen anderen, modernen Browser, wie zum Beispiel Mozilla Firefox oder Google Chrome. Browser aktualisieren

×